Private Nudes

Mit Private Nudes hat Goliath Books erneut einen Bildband im Stile einer Mixtur aus professionellem Shoot und Privataufnahme veröffentlicht, der den mit Hochglanz-Produkten überfluteten Markt der Erotik-Fotografie erfrischend aufbricht.

Dafür zeichnet sich der italienischen Fashion-Fotograf Leonardo Glauso verantwortlich, der mit seiner Arbeit schon sowohl für einschlägige Publikationen, als auch Platzhirsche wie GQ tätig war und nun mit einem ganzen Buch seiner Werke geadelt wird. Hierbei wird eine lustvoll geladene Atmosphäre durch augenscheinlich privat aufgenommene Bilder erzeugt, die sich zeitgleich geschickt arrangierten Situationen fern moralischer Normen entlädt.

© Leonardo Glauso

Modern und zeitgenössisch versprühen die sexy Models eine Aura des Instagram-Zeitalters, welches sich durch ein Selbstbewusstsein auszeichnet, dass die Frage aufwirft, ob uns ein professionelles Model oder einfach eine im perfekten Zeitpunkt abgelichtete Schönheit von nebenan entgegen blickt.

© Leonardo Glauso

Ein ungewöhnliches Element, welches mir persönlich etwas Unbehagen bereitet, sich aber im Kontrast zum sicheren Auftreten der abgebildeten Frauen auflöst, ist das in Erscheinung treten des Fotografen durch seinen manchmal ins Bild ragenden Arm. Dieser wirkt in gewissen Situationen dominierend bis bedrohlich, in anderen Darstellungen jedoch wieder als ergänzendes Element. Alles in allem ein gewagter Bruch mit Konventionen, der von Glauso auch so forciert wird.

© Leonardo Glauso

Dementsprechend handelt es sich bei Private Nudes um ein aufregendes Produkt, dass durch sein aufregendes Spiel mit Tabus, ohne ins pornografische abzudriften, jede Sammlung eines Fans erotischer Fotografie aufwertet und sich in seinem schlichten Design auch dekorativ ins Bücherregal einfügt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s